Trüffel-Wochenendseminar 11.09.2020 - 13.09.2020

Ziel:
Die Menschen lernen die wichtigsten Grundlagen für eine Trüffelplantage kennen. Die Hunde lernen ein boden-, wurzel- und trüffelschonendes Anzeigeverhalten. Falls der Hund auf einem hohen Erregungslevel arbeitet, lernen er und sein Mensch noch die Konditionierte Entspannung kennen als Voraussetzung für die ruhige und konzentrierte Arbeit. Außerdem wird ein gutes Tausch-Verhalten aufgebaut, falls der Hund Trüffel aufnimmt und nicht mehr hergeben will bzw. durch falsches Training vorher sogar fressen will.

Teilnehmerzahl: minimal 2, maximal 10 Hunde
Falls das Wetter mal zu schlecht ist (Blitzeis, Schneesturm, Gewitter) und ich den Termin absagen muss, suchen wir gemeinsam nach einem Ersatztermin. Nicht wahrgenommene Termine von Euch können leider nicht nachgeholt werden.
Es gelten die AGB auf meiner Homepage.
Wenn dazu zwischendrin noch Fragen sind, telefoniere/maile ich gerne mit Euch. Lieber kurz etwas nachfragen als etwas Falsches üben!

Voraussetzung:
Bereitschaft, sich auf eine andere Art des Hundetrainings einzulassen. Wir arbeiten mit dem Markersignal, bei dem gutes Verhalten in den ersten Ansätzen schon mit einem Wortsignal markiert wird, danach erfolgt eine Belohnung. Die aufgegebenen Hausaufgaben müssen fleißig umgesetzt werden. Erfolge gibt es nur, wenn trainiert wird daheim.

Kosten: 240 € pro Hund/Mensch incl. Emails, Kopien falls nötig etcpp., Übungstrüffel, Kaffee und Kuchen. Wir arbeiten mit Burgundertrüffel. Die Teilnahme ohne Hund ist nicht sinnvoll.

Anmeldung unter folgendem Link: https://www.ausbildung-zum-therapeut-hund.de/2-tages-workshop-trueffelsuche/

Kontaktformular | zurück